Pastitsio Παστίτσιο

vom Thursday, 28 February 2013. Kategorie: Hauptgerichte, Alle Rezepte

Zubereitungszeit: 1 Stunde + 30 Minuten im Ofen

  • 5 - 6 große Tomaten abgezogen und gewürfelt oder 300 ml Tomatenpüree
  • 500 g Rinder-Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • Salz und Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, etwas Rosmarin
  • Bechamel: 750 ml kalte Milch
  • Bechamel:60 g Mehl (glattes)
  • Bechamel: 60 g Butter
  • Bechamel: 3 Eier verquirlt (davon 1 Eiweiß beiseite stellen)
  • Bechamel: Salz und Pfeffer, Muskat
  • Bechamel: 100 g Kefalotiri oder Parmesan (frisch gerieben)
  • 500 g Makkaroni
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 Eiweiß (s. oben)
  • 150 g Kefalotiri oder Parmesan (frisch gerieben)
  • Salzwasser für die Nudeln (kräftig)
  • Basilikum (frisch gehackt)

Fleischsoße: Die Tomatenhaut leicht kreuzförmig anritzen und in heißem Wasser kurz abschrecken. Herausnehmen, die Haut abziehen und die Tomaten kleinschneiden. Währenddessen 100 ml Olivenöl in einem Topf erhizten und die Zwiebeln anschwitzen. Das Rinderhack zugeben und kräftig anbraten bis das Hack schön bröselig wird. Dann Rosmarin, Knoblauch und Tomatenpüree zugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt zugeben und bei niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen bis die Soße etwas eingedickt und würzig ist.

Wärenddessen die Bechamelsoße zubereiten: Die Butter zerlassen und das Mehl darin hell anschwitzen. Von der Herdplatte ziehen und mit etwas kalter Milch aufgießen. Dabei fleißig mit dem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wieder auf den Herd stellen und nach und nach die restliche Milch zugeben. Die Soße etwa 10 Minuten eindicken lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Nun die Makkaroni in Salzwasser kochen und nach etwa 3/4 der Zeit herausnehmen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Bechamelsoße vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eier und den geriebenen Käse rasch mit dem Schneebesen unterrühren. Der Geschmack der Soße sollte nicht zu "flach" sein.

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Das restliche Eiweiß zu lockerem Eischnee schlagen. Die Makkaroni erst mit dem restlichen Öl mischen und dann den Eischnee und den restlichen Käse unterheben.

Die Hälfte der Nudeln in die Form geben und mit Fleischsoße gleichmäßig bedecken. Darauf die restlichen Nudeln verteilen und alles mit Bechamelsoße begießen.

Die Auflaufform auf der unteren Schiene für 30 Minuten überbacken bis die Oberfläche goldbraun ist. Eventuell mit Alufolie bedecken, falls es zu schnell bräunt.

Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und etwa 30 Minuten abkühlen. In gleich große Stücke schneiden und auf Teller verteilen. Diese vor dem Servieren nochmal im Backofen erwärmen. (Durch das zwischenzeitliche Abkühlen fällt die Masse beim Schneiden nicht auseinander - wer es eilig hat und nicht so viel Wert auf die Optik legt - kann diesen Schritt auch weg lassen.)

Vor dem servieren mit dem gehackten Basilikum bestreuen. Wer mag, kann hier nochmal ein Häufchen geriebenen Käse auf die einzelnen Stücke geben.

Und hier das ganze in Bildern:

Leave a comment

You are commenting as guest.

Kontakt