Rote Beete Παντζάρι

vom Freitag, 22 Februar 2013. Kategorie: Vorspeisen und Mezedes , Alle Rezepte

Zubereitungszeit: 10 Minuten + Ruhezeit

  • Rote Beete im Glas
  • Frühlingszwiebeln
  • frischer Knoblauch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Essig oder Zitrone
  • Olivenöl

Wer seine Rote Beete gerne selbst einkocht ist herzlich dazu eingeladen - wir nehmen der Einfachkeit halber die fertige Rote Beete und gießen das Meiste des Saftes ab. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und den Knoblauch pressen oder sehr klein schneiden. Kann auch mit etwas Olivenöl im Mörser zerstoßen werden. Alles mit Salz und Pfeffer, etwas Säure - also dem Essig oder der Zitrone abschmecken und mit Olivenöl verfeinern. Je länger die Rote Beete ziehen kann, desto besser wird natürlich das Ergebnis. Schmeckt aber auch kurz nach der Zubereitung.

 

Variante: Anstatt Frühlingszwiebln und gepresstem Knoblauch, Apfelstücke und geschnittene Knoblauchscheiben verwenden. Mit zerbröseltem Schafskäse bestreuen und etwas mehr Olivenöl verwenden.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt